Termine

und Aktuelles

 

Pressemitteilungen der SPD in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

 

Innenminister Michael Ebling übergibt Förderbescheid in Höhr-Grenzhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vlnr:

PeterBecker, Beigeordneter Hilgert

Dr. Andreas Rath, Ortsbürgermeister Hillscheid

Innenminister Michael Ebeling

Andreas Erdmann, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

 

 

Sehr zur Freude der Verantwortlichen in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen gelang es aus dem „Kommunalen Investitionsprogramm Klimaschutz und Innovation (KIPKI)“ des Landes Rheinland-Pfalz eine beträchtliche Förderung zu erhalten. Innenminister Michael Ebling überreichte den Förderbescheid in Höhe von TD€ 400 am 26.01.2024 an VG-Bürgermeister Thilo Becker. Für den Antrag und die Mittelverwendung hatte die SPD sich im Verbandsgemeinderat eingesetzt. Privatpersonen können ab sofort bei der Stadt einen Zuschuss über zweihundert Euro zu einem Balkonkraftwerk beantragen. Die Summe ist auf fünfhundert Balkonkraftwerke begrenzt. Die restlichen Mittel sollen zur energetischen Sanierung des Feuerwehrgerätehauses in der Heinrich-Meister-Straße und des Rathauses eingesetzt werden.

Am Rande der Übergabe konnten die Kommunalpolitiker der SPD mit Michael Ebling über weitere wichtige Themen wie z.B. die gemeindeübergreifende, interkommunale Zusammenarbeit sprechen.

 

SPD Höhr-Grenzhausen stellt Kandidaten zu Wahl des Verbandsgemeinderates auf.

 

 

 

 

vlnr

Dr. Andreas Rath, Elisabeth Dietz-Bläsner, und Uwe Schmidt.

 

 

 

 

 

 

Am 26.01.2024 wählten die Mitglieder der drei SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen im Juni 2024. Dr. Andreas Rath begrüßte die Mitglieder und Gäste. In seiner Begrüßungsrede hob er die wichtigen Themen der SPD für die kommende Kommunalwahl, wie zum Beispiel: Ausbau der Versorgungssicherheit der regionalen Wasserversorgung, Herausforderungen des Klimawandels und Stärkung des Ehrenamtes

Der Versammlungsleiter Peter Becker, Hilgert führte anschließend souverän durch die Wahlversammlung. Jedem Kandidaten wurde die Möglichkeit eingeräumt sich vorzustellen und Fragen der Anwesenden zu beantworten. Nach Abschluss der Wahlen und Auszählung der Stimmzettel wurden folgende Kandidaten gewählt:

Dr. Andreas Rath, Uwe Schmidt, Elisabeth Dietz-Bläsner, Andreas Erdmann, Christina Heim-Cleppien, Detlef Sauer, Peter Becker, Jonas Finke, Sebastian Düster, Uwe Finke, Dieter Jahn, Sigrid Keller, Petra Schmidt, Jessica Wildhirt, Resi Best, Sigrid Erdmann, Joachim Breiden, Jürgen Heim, Prof. Dr.-Ing. Eggert Peters, Daniel Christmann, Max Bläsner, Marlies Busch-Ritz, Heidi Pichler Wilhelm, Stephanie Hansen, Marion Lehnhardt, Alex Fries, Stephan Bläsner, Karina Weißflog, Claudia Becker, Burkhard Titz und Renate Kolbe.

 

Der Wahlvorschlag wird angeführt von Dr. Andreas Rath und Uwe Schmidt. Beide sind in ihren Gemeinden Hillscheid und Hilgert Ortsbürgermeister. Sie werden sich im Sommer wieder um das Amt des Ortsbürgermeisters bewerben. Auf Platz drei folgt Elisabeth Dietz-Bläsner, sie ist Vorsitzende der SPD Höhr-Grenzhausen. Uwe Schmidt und Elisabeth Dietz-Bläsner kandidieren auch für den Westerwälder Kreistag. Uwe Schmidt auf Platz 11 und Elisabeth Dietz-Bläsner auf Platz 16.

„Unsere Spitzenkandidaten und die weiteren Kandidaten sind eine gute Mischung mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, mit viel Erfahrung einerseits und mit neuen Ideen andererseits.“, so Peter Becker zum Abschluss des Wahlabends.

 

Internes:

Speaker's Corner ist jetzt unter "Themen und Personen"