Unser Vorstand

 Andreas Erdmann

Elisabeth Dietz-Bläsner

Detlev Lötschert

Gerd Dahm

Sigrid Keller

Eggert Peters

Uwe Finke

Hartmut Pinnow

Stefan Bläsner

Vorsitzender

stlv. Vorsitzende

stlv. Vorsitzender

Kassenverantwortlicher

Schriftführerin

Beisitzer und Beigeordneter der Stadt

Beisitzer

Beisitzer

Beisitzer

 

 

Berichte aus unserem Ortsverein

SPD Höhr-Grenzhausen wählt Kontinuität und bestätigt den Vorstand

 

Am 27.02.2015 waren die Mitglieder der SPD zur Jahreshauptversammlung in den Pavillon der AWO eingeladen. Ein wesentlicher Punkt der Jahreshauptversammlung war der, den Vorstand neu zu wählen. Bis auf eine Änderung stellte sich der Vorstand der vergangenen Wahlperiode wieder zur Verfügung. So wird die SPD Höhr-Grenzhausen wieder mit Andreas Erdmann als Vorsitzendem sowie Uwe Finke und Stephan Bläsner als stellvertretende Vorsitzende in die nächsten beiden Jahre gehen. ZuM Vorstand gehören zusätzlich Gerhard Dahm, Sigrid Keller, Monika Julia Peters, Angelika Dahm, Irmgard Lanzendörfer und Eggert Peters an.

In seinem Bericht über die Vorstandsarbeit ging Andreas Erdmann in der Rückschau auf den vergangenen Kommunalwahlkampf ein. Er dankte nochmal den engagierten Mitgliedern für die tolle Unterstützung. Leider gelang es, trotz großem Engagement nicht die Anzahl der Ratssitze zu erhalten. Ein weiteres Thema war die kommende Landtagswahl im nächsten Jahr. Wie die anderen Parteien sieht die SPD Höhr-Grenzhausen dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Hier werden gewohnte Pfade verlassen, neue sind zu gehen. In Kürze werden Gespräche mit den benachbarten Ortsvereinen Bendorf und Vallendar geführt, um auszuloten wie eine Zusammenarbeit im Landtagswahlkampf gestaltet werden kann

Zusätzlich ging Andreas Erdmann auf die Problematik der sinkenden Mitgliederzahlen, die die SPD Höhr-Grenzhausen ebenso wie andere etablierte Parteien zu bewältigen hat. Hier will der Vorstand in den kommenden Jahren neue Wege einschlagen um Bürger aus Höhr-Grenzhausen zur Mitarbeit zu interessieren.

Im Bericht aus der Stadtratsfraktion ging Uwe Finke, der Fraktionsvorsitzender auf die desolate Haushaltssituation der Stadt ein. Die derzeitig vorliegenden Zahlen (siehe auch Bericht der Ratsfraktion KBL-Kurier vom 26.02.2015) malen ein düsteres Bild. Über die Finanzen entspann sich eine sachliche Diskussion. Die Mitglieder der SPD erwarten von Ihren Vertretern im Stadtrat, dass sich die Ratsfraktion, mit aller Macht gegen eine weitere Verschuldung der Stadt, durch unsinnige Ausgaben, wie z.B Immobilienkäufe, einsetzt.

In der Jahreshauptversammlung wurden zudem die Mitglieder Hartmut Pinnow und Sigrid Keller und weitere Mitglieder der SPD als Vertreter für die Wahlkreiskonferenzen zur Landtagswahl gewählt.

Zum Ende der Jahreshauptversammlung dankte der Vorsitzende den teilnehmenden Mitgliedern für die Teilnahme, das entgegengebrachte Vertrauen und die rege Diskussion, ehe er die Versammlung schloss.

Neues Textfeld >>

Ehrung unserer Jubilare auf der JHV 2015